So strickt man Socken mit Opal

Das Bündchen

Maschenzahl laut Größentabelle anschlagen, die Maschen auf vier Nadeln verteilen; es wird in Runden gestrickt, in einem Bund- oder Zopfmuster, bis das Bündchen die gewünschte Länge erreicht hat.

Die Ferse

Die Ferse wird über die Hälfte der Maschenzahl, beginnend mit der 1. Masche in Reihen glatt rechts gestrickt, d.h. Hinreihe rechts, Rückreihe links stricken. In der Rückreihe können die ersten und die letzten beiden Maschen rechts gestrickt werden, dadurch entstehen Krausrippen, die das Zählen erleichtern. Die Maschen dazwischen werden links gestrickt.

Die Kappe

Die Maschen der Fersennadel in 3 gleiche Teile teilen. In jeder Hinreihe die letzte Masche des 2. Drittels mit der 1. Masche des 3. Drittels rechts verschränkt zusammenstricken, in den Rückreihen die letzte Masche des 2. Drittels mit der 1. Masche des 3. Drittels links zusammenstricken.

Z.B. bei 24 Maschen = 3 x 8 Maschen; 15 Masche rechts, die 16. + 17. Masche rechts verschränkt zusammenstricken, wenden*. 1 Masche wie zum Linksstricken abheben. 6 Maschen links, 2 Maschen links zusammenstricken, wenden. 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben. 6 Maschen rechts, 2 Maschen rechts verschränkt, wenden.

Ab * noch 6 Mal wiederholen, dann 1 Masche wie zum Linksstricken abheben, 6 Maschen links, 2 Maschen links zusammenstricken (= 8 Maschen). Sind die Maschen des ersten und letzten Drittels aufgebraucht, ist das Käppchen fertig. Wenden, die erste Masche abheben und die restl. Maschen der Kappe nochmals rechts abstricken. Dabei die Maschen auf 2 Nadeln verteilen.

Die Verbindung von Ferse und Spann

Nun an jeder Seite die Randmaschen längs der Ferse auffassen. Zusätzlich noch eine Masche am Übergang von Ferse zu Fußrücken auffassen (= Auffassmaschen Punkt 5. in der Tabelle ). Jeweils eine Hälfte der Kappe und die aufgefassten Maschen einer Seite liegen auf einer Nadel. Nun über alle Maschen 2 Runden glatt rechts stricken.

Das Abnehmen über den Spann

Nun wird über alle Maschen in Runden weitergestrickt, dabei werden für den Spann die 1. + 2. Masche der aufgefassten Randmasche rechts des Käppchens rechts verschränkt zusammengestrickt und links des Käppchens die beiden letzten aufgefassten Randmaschen rechts zusammengestrickt. In jeder 2. Runde solange wiederholen, bis die ursprüngliche Maschenzahl (vor der Ferse) erreicht ist. Glatt rechts weiterarbeiten, bis zur Spitze.

Das Abnehmen der Spitze

Die Maschen werden in 2 Hälften geteilt, eine Hälfte ist der Fußrücken, die andere Hälfte ist die Sohle. Es wird jeweils die 2. und 3. Masche jeder Hälfte rechts verschränkt zusammengestrickt, die 2.-letzte und 3.-letzte Masche jeder Hälfte wird rechts zusammengestrickt.

Dabei wie unter Punkt 7. in der Tabelle angegeben zuerst in jeder 2. Runde abnehmen und die Runde dazwischen rechts stricken, anschließend in jeder Runde abnehmen bis noch 8 Maschen übrig sind. Den Arbeitsfaden durch diese restlichen Maschen ziehen, zusammenziehen und vernähen.

Stand: 18.04.2016

Neugierig geworden?

Fangen Sie doch gleich an, Ihr neu gewonnenes Wissen mit unseren Maßtabellen auszuprobieren!