Nach intensiven Gesprächen mit kleinen und größeren Wanderschäfereien haben wir 2009 die erste Opal Schafpaten-Sockenwolle aus 75% deutscher Schurwolle / 25% Polyamid in den Handel gebracht.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir auch unseren langjährigen Geschäftspartner Schoeller Süssen für das Projekt gewinnen konnten. So entstand eine weitere Kollektion aus 100% deutscher Schurwolle, welche speziell für Pullover ausgesponnen wurden. Lauflänge: 50g ca.125m.

Bereits im ersten Jahr, bis Ende 2009, konnten ca. 200 Schafe einen Paten finden. Aktuell haben 400 bis 500 Schafe einen Paten. Viele Paten sind seit der ersten Stunde dabei. Auch dank der einjährigen Patenschaften konnten wir gemeinsam schon viele Projekte fördern und dringend benötigte Anschaffungen tätigen und bezuschussen.

Auszug der geförderten Projekte seit 2009

JahrProjektBetrag (inkl. MwSt.)
2017zugesagte Unterstützung: Zuschuss für ein neues Weidezaunüberwachungsgerät für die Schäferei Häckh. Frau Häckh: "Das Weidezaunüberwachungsgerät meldet auf mein Handy wenn die Spannung im Elektronetz, in dem die Schafe eingezäunt sind, ausgefallen oder abgefallen ist. Das ist eine sehr komfortable und beruhigende Sache, denn wenn keine Meldung kommt, weiß ich, dass meine Schafe sicher einzäunt sind, dass sie weder ausgebrochen sind noch jemand Unbefugtes eingebrochen ist. Manchmal ist man beunruhigt, dass die Schafe ausgebrochen sein könnten, z.B. nach einem schweren Sturm oder wenn sie an einer Stelle mit viel Hundeverkehr sind, habe ich oft Angst, dass ein fremder Hund sie in Panik versetzt. Das bisherige Gerät hat 2010 ungefähr 600 € gekostet." bis 400€
2017zugesagte Unterstützung: Kauf zweier Zuchtböcke für den Schafhof von Ruth Häckh auf der Versteigerung im September 2017. bis 4.000€
2017Zuschuss für eine mobile Sortier- und Behandlungsanlage auf Fahrwerk mit Straßenzulassung für den Schafhof von Familie Smietana. Beim Schafpatentreffen am 16.09.2017 konnten sich die rund 50 anwesenden Schafpaten die neue Sortier- und Behandlungsanlage der Familie Smietana ausgiebig anschauen und sich die Funktion erklären lassen. Mit dieser Anlage können die Schafe weitestgehend stressfrei separiert werden und dann einzeln untersucht und behandelt werden. Am Behandlungsstand werden die Schafe gescannt, gewogen und es besteht die Möglichkeit einer Trächtigkeitsuntersuchung per Ultraschall. Am 17.09.2017 kam die Anlage im Rahmen der Verabreichung einer Wurmkur für die Schafpatenherde das erste Mal zum Einsatz. 9.658,80€
2017Zuschuss für die geschorene Merinolandschafwolle auf dem Schafhof der Familie Smietana. Am 29. Mai 2017 wurden insgesamt 2.996 kg Wolle verladen. Zusätzlich zu den marktüblichen Preisen konnten wir 50 Cent / kg (zzgl. MwSt.) aus dem Schafpatenfond geben.1.641,68€
2016Zuschuss für ein Kreiselschwader auf dem Schafhof von Frau Ruth Häckh. 2.490,75 €
2016Zuschuss für ein Futtersilo / Außensilo auf dem Schafhof der Familie Smietana. Erstmalig wird für unsere Schafpatenherde auf einer 2,70 ha großen Ackerfläche der eigene Hafer angebaut. Andrea Smietana: "Bisher haben wir immer den Hafer für die Mutterschafe und Zuchtböcke zugekauft, da wir in unserer Schäferei aber ohne Düngemittel arbeiten (chemisch synthetisch frei) und wir unseren Hafer jetzt selber anbauen möchten, stellte sich dann kurz vor der Ernte die große Frage wohin damit, wenn gedroschen wird?"3.058,09 €
2016Zuschuss für die geschorene Merinolandschafwolle auf dem Schafhof der Familie Smietana. Insgesamt wurden im Juni 3.112 kg Wolle verladen. Zusätzlich zu den marktüblichen Preisen konnten wir 50 Cent / kg (zzgl. MwSt.) aus dem Schafpatenfond geben.1.722,49 €
2016Zuschuss Weidezäune Schäferei Markus Rehm3.500,00 €
2015Schäferei Häckh: Umstellung auf energiesparende und aktuelle Beleuchtungseinrichtung im Schafstall.237,73 €
2015Schäferei Häckh: Kauf eines Zuchtbocks, welcher die Kriterien des Schafpatenprojektes (die Verbesserung der Wollqualität) erfüllt. Die Zuchtbockversteigerung fand im September statt. Wir heißen "Bruno der Große" in der Schafpatenfamilie willkommen.896,67 €
2014Zuschuss für ein neues Mähwerk Schäferei Häckh.1.660,50 €
2014Behandlungskosten Zuchtbock Fausto38,31 €
2014Behandlungskosten Zuchtbock Fausto (Klinikaufenthalt)591,31 €
2013Zuschuss Ablammbuchten mit Zubehör, damit sich die Mutterschafe nach dem Ablammen ungestört um ihre Lämmer kümmern können . Die Ablammbuchten sind aus Metall und seitlich unten mit Kunststoff versehen, so dass die Lämmer keinen "Zug" bekommen.2.767,50 €
2013Zuschuss für 8 Brunnentröge Schäferei Markus Rehm1.499,40 €
2013Zuschuss Zuchtböcke Schäferei Häckh1.009,91 €
2012Zuschuss Winterfutter, Weidezaun und Lämmermilch Schäferei Stotz1.460,02 €
2012Zuschuss für Weidematerial und Heu Schäferei Stäbler1.392,15 €
2012Zuschuss für Winterfutter der Schafpatenherde Schäferei Smietana5.420,11 €
2012Zuschuss Thermo Weidefass mit Anhänger Schäferei Markus Rehm1.836,23 €
2012Zuschuss für einen Transportanhänger Schäferei Häckh892,50 €
201112 große Schafpatenschilder, welche an den Höfen der Wanderschäfer und an den Transportanhängern angebracht wurden.1.028,16 €
2011Kauf eines Zuchtbocks (Fausto), welcher die Kriterien des Schafpatenprojektes (die Verbesserung der Wollqualität) erfüllt.5.799,27 €
2011Kauf eines Zuchtbocks, welcher die Kriterien des Schafpatenprojektes (die Verbesserung der Wollqualität) erfüllt.4.851,99 €
2011320 Schafe und 45 Lämmer mussten vor drohendem Hochwasser gerettet werden. Hier konnten die Transportkosten übernommen werden. Die Schafe haben bei Familie Smietana ein neues Zuhause finden können.1.785,00 €
2010Ankauf von 3.000 kg Winterfutter für die Schäferei Stäbler667,68 €
2010Anschaffung von Weidezäunen für die Schäferei Stäbler899,00 €
2010Insgesamt wurden 44.094 kg Schafpatenwolle mit 20 Cent / kg (zzgl. MwSt.) zusätzlich zu den marktüblichen Preisen an teilnehmende deutsche Wanderschäfer bezahlt. Um diese Unterstützung zu erhalten mussten festgelegte Kriterien eingehalten werden (z.B. Sortieren der Wolle).10.494,37 €
2009Anschaffung einer Digitalkamera zur Dokumentation. Diese wurde u.a. der Schäferei Smietana zur Verfügung gestellt.203,95 €
2009Ein Transportanhänger für den artgerechten Schaftransport wurde speziell nach den aktuellen Ansprüchen und auf Maß gefertigt.11.477,55 €